SIDAP

Von goldland-media-konrad Vor 2 Jahren
Home  /  Portfolio Item  /  SIDAP

Skalierbares Integrationskonzept zur Datenaggregation, -analyse, -aufbereitung von großen Datenmengen in der Prozessindustrie

Die Prozessindustrie spielt am Industrie- und Hochtechnologiestandort Deutschland eine wichtige Rolle: Für die Produktion von Pharmaka und Spezialchemie entwickelt und betreibt die Prozessindustrie beispielsweise weltweit hochautomatisierte Anlagen. Eingebaute Geräte verschiedener Anbieter werden zur Steuerung der Prozesse verwendet und erzeugen dabei eine immense Flut heterogener Daten. Bisher werden diese Daten von den Unternehmen häufig in unterschiedlichen IT-Systemen gesammelt. Der Gerätehersteller sammelt unabhängig davon eigene Daten. Das Potenzial einer übergreifenden Analyse möglichst aller Daten, wird nur selten oder gar nicht genutzt.

Ziel von SIDAP ist es daher, eine datengetriebene und serviceorientierte Softwarelösung zu entwickeln, die Strukturinformationen und Datenströme in Engineering- und Prozessleitsystemen für interaktive Analysen leichter zugänglich macht. So können Gerätehersteller anhand von Nutzungsdaten ihrer Geräte in den Produktionsanlagen und der Wartung Gerätestörungen analysieren, präventiv Fehler identifizieren und rechtzeitig eingreifen, um Anlagenbetreiber in Zukunft optimal zu unterstützen. Für den Anlagenbetreiber werden eine optimale Nutzung der Geräte und damit einhergehend ein möglichst störungsfreier Betrieb sichergestellt.

SIDAP_370x251px

 

Projektpartner:

  • Bayer Technology Services GmbH (Konsortialführung)
  • Evonik Industries AG
  • Gefasoft AG
  • IBM Deutschland GmbH
  • Kröhnert Infotecs GmbH
  • Technische Universität München

Weiterführende Informationen

www.sidap.de