SmartEnergyHub

Von goldland-media-konrad Vor 2 Jahren
Home  /  Portfolio Item  /  SmartEnergyHub

Datendrehscheibe für intelligente Energienutzung

Angesichts der Energiewende und des sich schnell verändernden Energiemarktes ist eine zuverlässige, stabile und kostengünstige Energieversorgung von Infrastrukturen wie Flug- oder Seehäfen, Industrie- und Chemieparks, Fabriken oder Fertigungsanlagen eine immense Herausforderung. Insbesondere die Steuerung energierelevanter Anlagen funktioniert häufig anlagenspezifisch und ohne intelligente Vernetzung, was eine Abstimmung der Anlagen untereinander erschwert. Das Forschungsprojekt SmartEnergyHub beschäftigt sich mit der Frage, wie Betreiber solcher kritischer Infrastrukturen das Energiemanagement optimieren können.

SmartEnergyHub verfolgt einen Ansatz auf Basis einer sensorbasierten Smart-Data-Plattform, über die Energiemanagementdaten, Wetterprognosen und die Anbindung an externe Marktplätze kombiniert und dadurch Energiesparpotenziale erschlossen werden. Energieeffizienzsteigerungen können dabei durch eine gesamtheitliche Betrachtung aller vorhandenen energierelevanten Anlagen erreicht werden. Am Beispiel des Stuttgarter Flughafens will SmartEnergyHub zeigen, wie durch den Einsatz intelligenter IT-Lösungen Einsparpotenziale und Mehrwerte für den Betrieb von Infrastrukturen realisiert werden können.

 

Projektpartner:

  • Fichtner IT Consulting AG (Konsortialführung)
  • Flughafen Stuttgart GmbH
  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
  • Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse und Systeme
  • in-integrierte informationssysteme GmbH
  • Seven2one Informationssysteme GmbH

Weiterführende Informationen

smartenergyhub.de